Infos zum Regionalgruppentreffen

 

Termin für das nächste Treffen: 19.11.2017 in Erle

 

 

                                                                                              Agenda (vorläufig)
 
                                                                                                1.    Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG
                                                                                                2.    RG-interner Wettbewerb
                                                                                                       Thema: Scharf - Unscharf, das Spiel mit der Unschärfe
                                                                                                       jeder Anwesende kann mit max. 3 Bildern im jpg-Format teilnehmen
                                                                                                3.    Hauptvortrag (noch offen)
                                                                                                4.    Kurzvorträge / Bildbesprechungen
 
 
 
 
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Termin für das nächste Treffen: 17.09.2017 in Erle

Achtung: bitte die Terminverschiebung auf den 17.09.2017 beachten

 

 

                                                                                              Agenda
 
                                                                                                1.    Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG
                                                                                                2.    Stand neue Präsentation
                                                                                                3.    Gemeinsame Fotoaktivitäten - Mailverteiler
                                                                                                4.    Terminabstimmung Exkursion Anholter Schweiz
                                                                                                5.    Hauptvorträge von Rainer Müller und Anke Ungerathen
                                                                                                6.    Kurzvorträge / Bildbesprechungen

 

Den ersten Hauptvortrag wird Rainer Müller halten:

Natur- und Tierfotografie in Spanien  -  neue Bilder aus den letzten beiden Jahren

  

Den zweiten Hauptvortrag wird Anke Ungerathen halten:

Vom Reiz der Unschärfe

Dieser Vortrag soll auch Anregungen für den RG-internen Wettbewerb beim nächsten Treffen geben

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 


Termin für das nächste Treffen: 28.05.2017 um 14:30 Uhr in Erle

 

 

                                                                                       Agenda:

                                                                                             1.    Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG

                                                                                             1.1  Rückblick auf die MGV

                                                                                             2.   Neue RG-Präsentation: Stand und weiters Vorgehen

                                                                                             3.   Terminabstimmung Exkursion zum Wildpark Anholter Schweiz

                                                                                             4.    Hauptvortrag von Markus Botzek

                                                                                             5.    Kurzvorträge / Bildbesprechungen

 

Den Hauptvortrag wird Markus Botzek halten:

 

Deutschlandsafari

 

In den letzten zwei Jahren war ich immer wieder mal für das Buchprojekt mit dem Fotoforum-Verlag unterwegs und habe dabei viele große und bekannte wie auch kleine und eher unbekannte Gebiete besucht, die für die Naturfotografie interessant sind. Dabei hat nicht immer alles geklappt, manchmal wurden Erwartungen doch arg enttäuscht und natürlich kam es auch manchmal besser als erwartet. Im Rahmen des Vortrags bei unserer Regionalgruppe stelle ich einige Gebiete vor, berichte von einzelnen Erlebnissen und von den unterschiedlichen Möglichkeiten und Bedingungen der Regionen.


 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________




Termin für das nächste Treffen: 19.02.2017 um 14:30 Uhr in Erle



                                                                          Agenda:
                                                                              1. Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG
                                                                              2. Thema des RG-Wettbewerbs in diesem Jahr
                                                                              3. Exkursion(en)
                                                                              4. Hauptvortrag von Dieter Gandras
                                                                              5. Kurzvorträge / Bildbesprechungen
                                                                                                                 
Den Hauptvortrag wird Dieter Gandras halten:


Naturparadiese der Welt


Der Vortrag führt uns durch die schönsten und bekanntesten Nationalparks und Tierreservate in allen Kontinenten und zeigt
Tiere und Pflanzen in ihren natürlichen Lebensräumen von Gruppenbildern bis zu Großaufnahmen.

Besondere Aufmerksamkeit wird auch dem magischen Verhalten bei Paarungs-, Balz,- und Drohritualen von Säugetieren, Vögeln
und Echsen gewidmet.

Unsere Reise beginnt in Deutschland und geht über Grönland, Sibirien, Indien, Ost- und Südafrika, Madagaskar, Alaska, Kanada,
USA, Galapagos, Peru, Brasilien und Australien bis in die Antarktis.

Einzigartige Landschaften mit Gebirgen, Seen, Flüssen, Wüsten sowie Steppe, Tundra und Taiga runden den Vortrag ab.

Ein Streifzug von der Arktis zur Antarktis durch alleKlimazonen, der uns die ganze Schönheit und Vielfalt der
Natur und das geheimnisvolle Verhalten von Tieren auf unserer Erde zeigt.



_______________________________________________________________________________________________________________________
 



Termin für das nächste Treffen: 27.11.2016 um 14:30 Uhr in Erle

 

                                                                                     Agenda:

                                                                                     1. Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG
                                                                                     2. Neue RG-Präsentation
                                                                                         Vorschläge der Lenkungsgruppe
                                                                                     3. „Bildsprache“ in der GDT
                                                                                         Diskussion zum Thema
                                                                                     4. RG-interner Wettbewerb
                                                                                         Thema: „An Teich, Bach und Fluss“
                                                                                         Jeder Anwesende kann mit max. 3 Bildern teilnehmen
                                                                                     5. Hauptvortrag von Hans Glader
                                                                                     6. Kurzvorträge

 

Den Hauptvortrag wird Hans Glader halten:

Wintergäste am Niederrhein



_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________






Termin für das nächste Treffen: 18.
09.2016 um 14:30 Uhr



                                                                                    Agenda:

                                                                                    1. Begrüßung / Themen aus der GDT
                                                                                    2. Festlegung des Themas für den RG-internen Wettbewerb
                                                                                    3. Gestaltung der neuen RG-Website
                                                                                    4. Exkursion(en)
                                                                                        Diskussion zum Thema: wohin, wie oft, ...
                                                                                    5. Neue RG-Präsentation
                                                                                        wollen wir eine neue Präsentation erstellen, wie gehen wir vor, …
                                                                                    6. Hauptvortrag von Rainer Müller
                                                                                    7. Kurzvorträge / Bildbesprechungen


Den Hauptvortrag wird Rainer Müller halten:


Der Kerkini-See - ein Wasservogelparadies in Nordgriechenland


Am Kerkini-See in Nordgriechenland findet man neben Krauskopf- und Rosapelikan regelmäßig 7 Reiherarten, Weiß- und Schwarzstorch, Braune Sichler sowie Kormorane und Zwergscharben. Neben weiteren Vogelarten wie z.B. Bienenfresser, Wiedehopf und Drosselrohrsänger zeige ich auch Fotos von Kleintieren wie z.B. Fotos vom Laubfrosch.


Achtung

Das Treffen findet diesmal nicht in Erle, sondern im

Gasthof Pierick
Lembecker Straße 21-23
46286 Dorsten-Rhade
www.gasthaus-pierick.de

statt. Das Restaurant im Gasthof Pierick ist über Mittag leider geschlossen und öffnet erst um 17:00 Uhr. Wir werden daher während unseres Treffens wohl nur Getränke bekommen können. Rhade liegt etwa 5 km östlich von Erle. Die Ausfahrt "Lembeck" von der A31 in Fahrtrichtung Emden ist leider gesperrt. Besucher, die aus Süden kommen, sollten bereits die Abfahrt "Schermbeck" nehmen und weiter über die B224 fahren.



___________________________________________________________________________________________





Agenda des Treffens am 05.06.2016

1. Begrüßung durch Franz Ludenberg.
2. Infos und Neuigkeiten aus der RG II
3. Neuwahl Regionalgruppenleiter
4. Der neue Regionalgruppenleiter stellt sein Programm  für die Zukunft vor
5. Unsere neue Homepage (vorgestellt von Dirk Vorbusch oder Günter Minten)
6. Hauptvortrag Winfried Wisniewski, 50 Jahre – Mein Leben als Tierfotograf

Im Juni 1968 traf ich als Student auf einer Expedition nach Spitzbergen den damals schon arrivierten Tierfotografen und -filmer Georg Rüppell. Weil er filmen musste, drückte er mir sein Riesenobjektiv mit einem Fotoapparat dran und einen Film in die Hand und gab mir einen crash course in die Bedeutung von Blende und Zeit - mehr konnte man damals an der Kamera ohnehin nicht einstellen. Die Kamera war eine Edixa mit Schachtsucher, das Objektiv war ein Novoflex 400mm, Blende 5.6 und der Film ein Agfa CT 18. Damit habe ich dann mein erstes Tierfoto geschossen, einen brütenden Sterntaucher.

Das war der unvorhergesehene Beginn einer bis heute dauernden Liebe zur Tierfotografie, die wie jede lange Liebe allerdings Prüfungen ausgesetzt war. Am Anfang war es aufwallende Leidenschaft, die mich verleitete, mich im Winter als Handlanger im Hochbau zu verdingen, um das Geld für eben dieses Novoflex plus Kamera zu verdienen. Die Kamera wurde dann eine Yashica mit Innenmessung und M-42-Gewinde, für mich damals das Maß aller Dinge, weil Nikon und Canon für mich noch kein Begriff waren. Doch dann holte mich eine "alte Liebe" ein, die Aquaristik. (Schon als Siebenjähriger hatte ich auf der Fensterbank Fische gezüchtet.) Ich wurde der Tierfotografie untreu und beschäftigte mich erfolgreich mit Eierlegenden Zahnkarpfen und züchtete in meinem Keller Tausende von ihnen. Nach dieser kurzen Affäre kehrte ich reumütig zur Tierfotografie zurück. Wie es dann weiterging, darüber gibt dieser Vortrag Auskunft.