Protokolle der GDT-Regionalgruppentreffen der RGII

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT-Regionalgruppe II (RGII) am 19.11.2017

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnet pünktlich um 14.30 Uhr das heutige Treffen. Anwesend waren 43 Personen, davon 31 GDT-Mitglieder und 12 Gäste.


1. Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG


1.1. Termine 2018


18.02.
03.06.
02.09.
18.11.


1.2. Blog-Eintrag "Über Bildsprache und Bildästhetik in der GDT" von Winfried Wisniewski


Aufgrund des immer wieder spürbaren Unbehagens bei vielen Mitgliedern der GDT - auch in der Regionalgruppe - gegenüber vorwiegend ästhetisch geprägten Bildern hat Winfried seine Meinung im o. g. Eintrag dargelegt. Er fasst diesen in der Sitzung noch einmal kurz zusammen:
Teilt man die entstehenden Bilder in zwei Komplexe auf, stellen die einen klassische inhaltsbezogene Bilder dar, die anderen bestechen in erster Linie durch ihre Ästhetik. Letztere haben in den vergangenen Jahren massiv zugenommen und zum Erfolg der Naturfotografie aber auch der GDT beigetragen. Leider repräsentiert die Art der Fotografie nicht die Mehrheit der GDT-Mitglieder und wird daher immer wieder sehr kritisch gesehen. Fakt ist aber auch, dass diese Art der Fotografie die Naturfotografie einem größerem Publikum geöffnet hat und davon auch die GDT deutlich profitiert hat. Winfried plädiert dafür Jurys ausgeglichener zu besetzen. Dies scheint in den letzten Jahren nicht immer der Fall gewesen zu sein, wodurch möglicherweise der kritische Standpunkt vieler Mitglieder zu rein ästhetischen Bildern verstärkt wurde.


1.3. Emailverteiler bereinigt
Der Emailverteiler wurde um Gäste bereinigt, die nach mehr als einem Jahr als Gast immer noch nicht der GDT beigetreten sind. Falls fehlerhaft Emailadressen herausgenommen wurden bittet Günter darum ihn zu kontaktieren.


1.4. Exkursionen
Die Umfang und die Teilnahme an Exkursionen war im laufenden Jahr sehr überschaubar. Für das nächste Jahr sollen die Termine in der ersten Sitzung und damit frühzeitig abgestimmt werden. Alle sind aufgefordert in der nächsten Sitzung Vorschläge zu unterbreiten.


2. Konzept für eine neue RG-Präsentation
Das zuletzt abstimmte Konzept wurde deutlich zu wenig von den Mitgliedern unterstützt. Günter Minten macht daher den Vorschlag für ein neues Konzept.
Grundlage für die Präsentation sollen Bilder der Region (der Regionalgruppe) sein. Für die Präsentation können verschiedenste Projektthemen erarbeitet werden, die in Zusammenarbeit weniger Mitglieder mit Leben gefüllt werden. Gemeinsam sollen neue Fotos entstehen, wodurch auch neue Mitglieder nicht zu sehr im Nachteil sind. Nach Abschluss der Projekte könnten durchaus auch Archivbilder übernommen werden. Für die Dauer des Projektes steht aber die gemeinsame Erarbeitung im Vordergrund.
Der Vorschlag wird angenommen. Die Projektdauer soll voraussichtlich 2 Jahre betragen. Alle sind dazu aufgefordert in der nächsten Sitzung Projektthemen vorzuschlagen.


2.1. Im Kontext der Diskussion kommt auch die Frage zum tragen, wie Betretungs- und Fotografie-Genehmigungen zu erlangen sind. Das Thema ist grundsätzlich relativ komplex und muss teilweise sehr individuell angegangen werden. Daher ist es sinnvoll in der Regionalgruppe einen Austausch zu suchen.


3. RG-interner Wettbewerb - Thema: Scharf - Unscharf


3.1. Platz 1 - Steinkäuze bei der Paarung - Uwe Hilsmann
3.2. Platz 2 - Fuchs in der Wiese - Uwe Hilsmann
3.3. Platz 3 - Eichhörnchen - Uwe Hilsmann


4. Hauptvortrag von Gabi Marklein
"Da wo sich Fuchs und Rentier gute Nacht sagen. Eine Reise durch das nordische Jahr. Landschaften, Füchse, Rentiere und Vögel in allen Jahreszeiten."
Die Präsentation umfasst Bilder aus Schweden und vor allem Norwegen der letzten 14 Jahre. Gabi führt durch atemberaubende Bildreihen, die teilweise durch besondere Beziehung zu den Tieren entstanden sind und entsprechend durch unglaubliche Nähe zu selbigen bestechen.


5. Kurzvorträge
entfallen


Regionalgruppenleiter Günter Minten schließt um 17.20 Uhr das RG II-Treffen.


Protokollführer: Sebastian Seyer

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT-Regionalgruppe II (RGII) am 17.09.2017

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnete gegen 14:30 das heutige Treffen. Anwesendwaren 30 Personen, davon 16 GDT-Mitglieder und 14 Gäste.

1.    Organisatorisches
       a.    Rückblick auf die photo & adventure im Juni in Duisburg. Die GDT hat sich dort erfolgreich präsentiert. Viele Besucher haben sich für die GDT
              interessiert.

       b.    Der Mail-Verteiler wird bereinigt. Die Mail-Adressen von Gästen (nicht GDT-Mitgliedern), die seit mehr als einem Jahr im Verteiler sind, werden
              gelöscht.

       c.    Dominik Risthaus sucht Informationen über Seeadlerfotografie in Polen. Wer da Informationen oder Erfahrungen hat bitte ich um eine Info an den
              RG-Leiter zur Weiterleitung an Dominik.

       d.    Für das nächste Jahr werden wieder Hauptvorträge gesucht. Wer bereit ist einen Vortrag zu halten, bitte Info an den RG-Leiter. Themen können
              aus Sicht der RG-Leitung neben Bildvorträgen auch Technik, Workflow oder Bildbearbeitung sein.

 
2.    Neue Präsentation der RG
       Der bisherige Ansatz zur Erstellung einer neuen RG-Präsentation ist von den Mitgliedern nicht ausreichend unterstützt worden und wird daher
       aufgegeben. Herzlichen Dank an die Gruppe, die das Konzept für die Präsentation entwickelt hat.

       Ein neuer Ansatz wir vom RG-Leiter beim nächsten Treffen vorgestellt.
 
3.    Gemeinsame Fotoaktivitäten
       Um die Verabredung/Abstimmung gemeinsamer Fotoaktivitäten zu erleichtern, wird ein offener Mailverteiler eingerichtet, in den alle interessierten
       GDT-Mitglieder ihre Mailadresse einbringen können. Über diesen Mail-Verteiler kann jeder eigene Fotoaktivitäten ankündigen und weitere
       Teilnehmer einladen.

       Wer in den Verteiler aufgenommen werden möchte, sendet bitte eine kurze Info per Mail an den RG-Leiter.
 
4.    Exkursion zum Wildpark Anholter Schweiz
       Die Exkursion wird mangels Interesse abgesagt.
 
5.    Vorträge
       a.    Winfried Wisniewski zeigt Fotos von Doppelschnepfen und Sterntauchern, die er bei seiner letzten Skandinavien-Reise gemacht hat und
              beschreibt die schwierigen Umstände dabei.

       b.    Stefan Schütter stellt Bewerbungsfotos für eine Vollmitgliedschaft vor, die konstruktiv diskutiert werden.
       c.    Rainer Müller zeigt Vogelbilder aus Spanien, die er in den letzten beiden Jahren bei mehreren Reisen gemacht hat. Er beschreibt, wie man aus
              verschiedenen Ansitzhütten zu sehr schönen Bildern von Adlern und Geiern und weiteren Vögeln Spaniens kommen kann.

       d.    Anke Ungerathen zeigt ihren Vortrag „Vom Reiz der Unschärfe“ und beschreibt die verschiedenen Möglichkeiten mit der Unschärfe ein Bild zu
              gestalten.

 


Protokollführer: Günter Minten

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT-Regionalgruppe II (RGII) am 28.05.2017

 

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnete pünktlich um 14:30 das heutige Treffen. Anwesend waren 14 Personen, davon 10 GDT-Mitglieder und 4 Gäste.

  1. Martin Bendler wurde als neues GDT-Mitglied begrüßt.
  2. Rückblick auf die Mitgliederversammlung der GDT
    1. Sachliche, aber durchaus kontroverse Diskussion zum Thema Bildsprache. Bei den Wettbewerbsbildern haben ca. 30% eine „künstlerische“ Bildsprache.
    2. Der Vorstand berichtet über die finanzielle Situation. Abhängigkeit von Sponsoren soll vermindert werden. Mitgliederzahlen (z.Z. 1274) sollen gesteigert werden.
    3. Das Thema Vollmitglied/Fördermitglied steht weiter auf der Agenda.
    4. Nächste MGV am 21.04.2018 wieder im Hainich
  3. Hinweis auf die photo & adventure im Landschaftspark Nord in Duisburg sowie auf die Ausstellung des Photoclubs im Pott.
  4. Die Anwesenden sind der Auffassung, dass weiterhin Informationen über den Mailverteiler der RG nur dann verteilt werden sollen, wenn Aktivitäten der GDT betroffen sind
  5. Der Stand der Bildeinreichungen für die geplante neue RG-Präsentation konnte nicht geklärt werden, da Informationen dazu nicht vorlagen. Klärung erfolgt bis zum nächsten RG-Treffen.
  6. Als Termin für die Exkursion zum Wildpark Anholter Schweiz wird der 23.09.2017 vorgeschlagen. Interessierte Mitglieder und Gäste sollen ihre Teilnahme beim nächsten RG-Treffen am 10.09.2017 zusagen. Hinweis: RG-Treffen muss auf den 17.09.2017 verlegt werden
  7. Markus Botzek zeigt seinen sehr interessanten Vortrag „Deutschlandsafari“ und gibt dabei sehr viele Hinweise zur Naturfotografie in Deutschland. Viele dieser Informationen werden demnächst auch in Buchform erscheinen.
  8. Markus Botzek regte in seinem Vortrag auch einen intensiveren Austausch und eine Zusammenarbeit zwischen den RG-Mitgliedern an. Der RG-Leiter greift diesen Vorschlag auf und wird Vorschläge dazu auf dem nächsten RG-Treffen zur Diskussion stellen.
  9. Christian Cebulla stellt Bilder zur Diskussion, die er in einer Bewerbung um die Vollmitgliedschaft verwenden will.

 

Protokollführer: Günter Minten

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT - Regionalgruppe II (RG II) am 19.02.2017

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnet pünktlich um 14.30 Uhr das heutige Treffen. Anwesend waren 37 Personen, davon 26 GDT-Mitglieder und 11 Gäste.

1)      Es erfolgt die Begrüßung/Vorstellung einiger neuer (Regionalgruppen-) Mitglieder

 

2)      Die Diskussion um die Bildsprache der GDT (traditionell <-> abstrakt-kreativ) soll auch auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in Bad Essen geführt werden.

 

3)      Es wird auf Ausstellung und Vortrag „Mein südliches Afrika“ von Günter Huppert hingewiesen. Der Vortrag wird am 02.04.2017 im Krefelder Zoo stattfinden.

 

4)      Es wird bezüglich der geplanten Aktualisierung der RG II-Präsentation um Einsendung von Bildmaterial bis zum 30.04.2017 gebeten. Ebenso könne man sich bitte um die folgenden drei Fragen Gedanken machen:

  • Wer kann und möchte die Erstellung der Präsentation (technisch) umsetzen?
  • Wer macht die finale Bildauswahl?
  • Wer möchte den Vortrag halten?

 

5)      Es wurden drei Exkursionsziele für dieses Jahr vorgeschlagen:

  • Eine Exkursion könnte zu den Frühblühern (NSG „Die Burg“) stattfinden. Es wird dazu noch eine Mail verschickt werden, so dass sich Interessenten daraufhin melden können
  • Ebenso stehen die Anholter Schweiz und die Eifel zur Wahl. Termine sollen dann beim nächsten Treffen festgelegt werden

 

6)      Es wird um Bildbeiträge für die RG II-Seite gebeten, um so die Bildanzahl und -vielfalt zu erhöhen.

 

7)      Das Thema des diesjährigen RG II – internen Wettbewerbes lautet „Spiel mit der Unschärfe“.

 

8)      Im seinem interessanten Hauptvortrag „Naturparadiese der Welt“ zeigt Dieter Gandras, der in einem Zeitraum von etwa 30 Jahren 137 Länder der Erde auf allen Kontinenten bereist hat, seine sehr ausdrucksstarken Naturfotos.

 

9)      Es folgt ein Kurzvortrag von Sebastian Seyer, der hauptsächlich auf die Makrofotografie spezialisiert ist, einige Tier- und Landschaftaufnahmen, die er beispielsweise im Naturschutzgebiet Fürstenkuhle im Kreis Borken, in den Münsteraner Rieselfeldern, im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe und in Zentralfrankreich erstellt hat.

 

10)   Es folgen zum Schluss noch Bildbesprechungen, bei denen die Bilder zweier Fotografen gezeigt werden. Zum einen zeigt Christian Cebulla 20 Bilder, mit denen er sich um eine Vollmitgliedschaft in der GDT beworben hatte. Diese wurde allerdings abgelehnt. Seine Bilder werden daher auf dem heutigen Treffen intensiv diskutiert. Zum anderen zeigt Stefan Krumtünger 50 Bilder von sich, zu denen ebenfalls viele Gestaltungshinweise gegeben wurden.


Regionalgruppenleiter Günter Minten schließt um 18.00 Uhr das RG II-Treffen.

 

Protokoll: Heiko Herrmann

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT - Regionalgruppe II (RG II) am 27.11.2016

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnet pünktlich um 14.30 Uhr das heutige Treffen. Anwesend waren 42 Personen, davon 29 GDT-Mitglieder und 13 Gäste.

     1. Begrüßung / Themen aus der GDT und der RG

     1.1 Die Termine für die Regionalgruppentreffen für das Jahr 2017 werden wie folgt festgelegt:
            19.02.2017
            28.05.2017
            10.09.2017
            19.11.2017

     1.2.   Die Regionalgruppe hatte einen guten Auftritt beim 6. Dinslakener Fototag. Durch den Stand der GDT und den Vortrag „Naturfotografie für Einsteiger“
              von Günter Minten konnten einige  interessierte Besucher auf die GDT aufmerksam gemacht werden.

     1.3.   Es wurden zwei weitere Vorschläge für Exkursionsziele eingereicht. Eine Entscheidung wird auf ein späteres Treffen verlegt:
              - „Die Burg“, ein Naturschutzgebiet in Marl
              - Die Rureifel

     1.4.   Günter Minten weist darauf hin, dass noch Hauptvorträge für die anstehenden Regionalgruppentreffen benötigt werden. Auch sollten noch weitere Fotos für
              die Homepage eingereicht werden (für die Startseite und als Portfolio).

     2. Neue RG-Präsentation - Vorschläge der Lenkungsgruppe

         Für eine neue Präsentation der Regionalgruppe wurde in der letzten Sitzung eine Lenkungsgruppe ins Leben gerufen, die nun ihre Ergebnisse vorstellt.


         Als Motto wird vorgeschlagen „Vom Kohlenpott in die Welt“. Die Idee ist aus der Gruppe hervorgegangen, weil mit diesem Titel das Regionale in den Vordergrund
         rückt und damit der Bezug zur Regionalgruppe und dennoch eine beliebige Ausdehnung von Fotothemen möglich ist. Die Themen könnten in Kreisen um das
         Kerngebiet hinaus gruppiert werden und über das Thema Universum dann die Brücke zurück zum Thema Ruhrpott gebaut werden.

         Um die Präsentation mit Leben zu füllen werden für alle Themenkreise Fotos benötigt. Insgesamt wird von einem Bedarf von 600-900 Fotos ausgegangen. Dieser
         kann nur gedeckt werden, wenn sich viele Mitglieder beteiligen. Bis April 2017 sollen schon einmal möglichst viele Bilder eingereicht werden. Sofern nicht ein
         gewisses Maß an Bildern zusammen kommt, muss über das Projekt neu beschieden werden. Für die Bilder (und Videos) ist eine stringente Benennung notwendig.
         Genaues hierzu ist der Präsentation der Projektgruppe zu entnehmen, die auf der RG-Homepage unter dem Menüpunkt „MYRG“ zu finden ist. Hier wird auf Formate
         und weiteres eingegangen.


         Der Vorschlag wird von den Anwesenden angenommen.

     3. Bildsprache“ in der GDT - Diskussion zum Thema


         Im nächsten Punkt wird das Thema Bildsprache in den GDT-Wettbewerben diskutiert. Die vergangenen Siegerfotos fokussieren stark auf künstlerische
         Darstellungsmittel. Die Darstellung von Tierverhalten, Lebensräumen oder Ähnliches rückt dabei deutlich in den Hintergrund. Dies wird insbesondere von
         Heinrich Meier stark kritisiert, der diese Art der Fotografie als völlig ungeeignet für die GDT empfindet. Weitere Diskussionsteilnehmer bestätigen den übertriebenen
         Fokus auf die künstlerischen Gestaltungsmittel bei der Ermittlung der Sieger, sehen aber grundsätzlich keine Probleme in dieser neuen Entwicklung. Warum diese
         veränderte Betrachtung so stark vertreten ist, kann nicht vollständig aufgelöst werden.


         Es wird festgehalten, dass der zu starke Fokus als Diskussionsthema für die Mitgliederversammlung der GDT vorgeschlagen wird.


     4. RG-interner Wettbewerb - Thema: „An Teich, Bach und Fluss“


         Es werden folgende Sieger ermittelt:

            1. Bernd Lamm
            2. Günther Wichert
            3. Heinz Nienhaus

         Es wird darauf hingewiesen, dass die Bilder zukünftig auflösungsbeschränkt (lange Seite 1400 px) zur Verfügung gestellt werden sollen.

     5.
Hauptvortrag von Hans Glader

        
Hans Glader hält den heutigen Hauptvortrag „Wintergäste am Niederrhein“. Eingegangen wird von ihm auf die typische Landschaft der Region und die
         wiederkehrenden gefiederten Gäste, insbesondere Gänse, Enten, Halbgänse aber auch Seeadler. Neben atemberaubenden Fotos erhalten die Anwesenden
         Informationen über Verhaltensveränderungen in den letzten Jahren, Artbestimmungen und über technische Möglichkeiten von Canon-DSLRs.


     6. Kurzvorträge

         6.1.   In einem Kurzvortrag stellt sich Guido Alfes vor. Als Geograph ist eine Verbindung seiner Tätigkeit mit Themen der Tier- und Naturfotografie möglich.
                  Darüber leitet er auch auf den von Ihm eingereichten Exkursionsvorschlag über, eine Exkursion in die Rureifel.

     Regionalgruppenleiter Günter Minten schließt um 17.20 Uhr das RG II-Treffen

     Protokollführer: Sebastian Seyer

Protokoll vom Regionalgruppentreffen der GDT - Regionalgruppe II (RG II) am 18.09.2016

Regionalgruppenleiter Günter Minten eröffnet pünktlich um 14.30 Uhr das heutige Treffen. Anwesend waren 23 Personen, davon 16 GDT-Mitglieder
und 7 Gäste.

1)      Das diesjährige Festival in Lünen: Es werden möglicherweise noch Helfer gesucht. Wer Zeit oder Lust hat, kann sich diesbezüglich bei
       Karen Korte melden.

       Der 6. Dinslakener Fototag am 08.10.2016: Es werden ebenfalls Helfer gesucht. Zusätzlich wird darum gebeten, für die Veranstaltung möglichst
       gedruckte Bilder (60cm x 90cm) bereitzustellen. Auch können Interessenten sich bereit erklären, einen Vortrag zu halten. Falls dies nicht der Fall
       sein sollte, würde Günter Minten einen Vortrag über den „Einstieg in die Naturfotografie“ halten.

 

2)      Der RG-interne Wettbewerb wird beim nächsten Treffen am 27.11.2016 durchgeführt. Das Thema lautet „An Teich, Bach und Fluss“

3)      Gestaltung der Webseite der RG II

3.1) Mit der Gestaltung der RG II-Webseite sind alle RG II-Mitglieder im Grunde zufrieden. Die Diashow auf der Startseite wird befürwortet. Die Portfolios
       der Mitglieder sollen möglichst zahlreich werden. Hierzu mögen bitte 12 bis 15 Bilder - einschließlich Bildbeschreibung - im jpg.-Format bei einer
       Bildbreite von 1400 Pixel an Günter Minten geschickt werden. Zusätzlich wird darum gebeten, anzugeben, welches Bild im Portfolio als Startbild
       zu sehen sein soll und welchen Titel das Portfolio tragen soll. Es können auch mehrere Portfolios eingereicht werden. Weitere Hinweise auf der
       Webseite unter dem Menüpunkt „Regionalgruppenleiter“.

 

3.2) Auf der Mitgliederseite der RG II sind nicht alle Mitglieder aufgeführt. Zur Aktualisierung mögen die betroffenen Mitglieder bitte ihre persönlichen
       Informationen an Günter Minten senden. Dieser wird die Informationen dann an Stefan Fürnrohr weiterleiten.

 

4)      Günter Minten ruft die RG II-Mitglieder auch dazu auf, doch bitte auf der Webseite „myGDT“ Bilder einzustellen und eventuell auch die Emailadresse
       dort freizugeben.

 

5)      Exkursionen: Dieses Jahr wird voraussichtlich keine Exkursion mehr stattfinden. Trotzdem sollen Exkursionen Teil der Aktivitäten der RG II bleiben,
       da Exkursionen immer einen sehr gemeinschaftsstiftenden Charakter haben. Für das nächste Jahr kommen beispielsweise der Biotopwildpark
       Anholter Schweiz oder der Wildpark Granat in Frage. Auch angemerkt wird, dass doch besser immer Exkursionsziele in der Nähe besucht werden
       sollen.

 

6)      Die Aktualisierung der Präsentation der RG II:

6.1) Die letzte Präsentation der RG II stammt aus dem Jahr 2012. Die Frage nach der Ausarbeitung einer neuen Präsentation wird im Allgemeinen
       befürwortet. Es gibt allerdings noch Unstimmigkeiten im Qualitätsanspruch der Bilder für die Präsentation, da die Präsentation nicht alleine für das
       Festival in Lünen vorgesehen sein soll. Einerseits gibt es die Auffassung, den Anspruch an die Qualität der Bilder so hoch wie möglich zu stecken,
       andererseits sollen aber auch sehr „normale“ Bilder aus der Region eingeplant werden, so dass Fotografen aus der Region, die möglicherweise eine
       Mitgliedschaft in der GDT erwägen, auch durch regionale Bilder angesprochen und auf diese Weise besser erreicht werden können. Um diese
       Unstimmigkeiten leichter klären zu können, wird eine Lenkungsgruppe eingerichtet, die diesbezüglich Vorschläge erarbeiten, diskutieren und dann im
       RG II-Treffen präsentieren soll. Diese Gruppe besteht aus den folgenden Personen:

 

  • Stefan Fabritz
  • Heiko Herrmann
  • Heinrich Meier
  • Stefanie Rehpöhler

 

6.2) Ebenfalls wird auf die herausragende Bedeutung hingewiesen, die eine gute Programmierung für die Qualität der Präsentation hat. Hierfür sollen
       qualifizierte Personen gefunden werden.

 

6.3) Es wird kurz auf das Copyright bzw. auf die anfallenden GEMA-Gebühren bei musikalischer Unterlegung in einer Fotopräsentation hingewiesen.
       Auf dem Fotofestival in Lünen werden diese allerdings von der GDT übernommen.

 

7)      Im seinem sehr interessanten Hauptvortrag zeigt Rainer Müller schöne Vogelbilder, die er vom Kerkinisee mitgebracht hat.

 

8)      Es folgen zwei Kurzvorträge. Einerseits zeigt Heinrich Meier Landschaftsbilder aus dem FFH-Gebiet Fürstenkuhle, in denen jahreszeitliche
       Stimmungen sowie die Verwandlungen des Landschaftsbildes, die sich in den Jahren, in denen er das Moor besucht hat, sehr schön erkennbar
       sind. Ebenfalls zeigt er Panoramazuschnitte, beispielsweise aus dem FFH-Gebiet Fürstenkuhle, dem Gildehauser Venn und der Westruper Heide.
       Annemarie Berlin zeigt schließlich noch beeindruckende Landschafts- und Wüstenbilder von ihrer Reise an die Chinesische Seidenstraße.


Regionalgruppenleiter Günter Minten schließt um 17.15 Uhr das RG II-Treffen

Protokollführer: Heiko Herrmann

Protokoll GDT-Regionalgruppentreffen der RGII am 05.06.2016

 Winfried Wisniewski eröffnete das Treffen um 14:45

Anwesend waren 30 Personen, davon 20 GDT-Mitglieder und 10 Gäste

 1. Gedenken an Franz Ludenberg

     Die Gruppe gedachte in einer Schweigeminute an Franz Ludenberg und Winfried Wisniewski erinnerte in einem Nachruf an ihn.

 2. Wahl des Regionalgruppenleiters

     Günter Minten stellte sich zur Wahl und wurde von der RG einstimmig, ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen gewählt. Günter Minten nahm
     die Wahl an und stellte sich kurz vor.

 3. Konzept des Regionalgruppenleiters

     a) Mitwirkung der RG-Mitglieder in der RG verstärken, z.B. durch mehr Kurzvorträge

     b) Interner Wettbewerb der RG nur ein- oder zweimal im Jahr. Teilnahme kostenlos. Möglichst allgemeines Thema um allen Mitgliedern
     gleiche Chancen einzuräumen.

     c) Ideensammlung und Diskussion bez. zukünftiger Exkursionen beim nächsten Treffen.

     d) Erstellung einer neuen Präsentation durch die RG im Zeitrahmen 2017/2018. Konzepterstellung, Ideensammlung durch eine
     Lenkungsgruppe. Diskussion auf dem nächsten Treffen.

 4. Infos aus der GDT und von der GDT-MGV

     a) Bericht über Mitgliederzuwachs, das wirtschaftliche Ergebnis 2015 und die Vorstandswahlen. Überlegungen die MGV zukünftig immer im
     Hainich zu veranstalten. Unterschied zwischen Förder- und Vollmitgliedern in der Satzung aufheben. Möglichkeit der Einreichung von 20
     Bildern beim Vorstand beibehalten. Dies soll online möglich sein.

     b) Bitte um Hilfe bei der photo + Adventure

     c) Aktualisierung des Mailverteilers. Infos dazu auch auf der RG-Homepage.

 5. Vorstellung der neuen RG-Homepage

     Vorstellung der neuen Homepage der RGII innerhalb der GDT-Seite. Erläuterungen hinsichtlich persönlicher Einstellungen durch die
     Mitglieder.

 6. Verschiedenes

     a) Bildformat bei den Kurzvorträgen frei wählbar

     b) Heinrich Meier regt eine Diskussion zu den Siegerbildern bei den GDT-Wettbewerben auf einem der nächsten Treffen an.

 7. Hauptvortrag durch Winfried Wisniewski „Fast 50 Jahre – Mein Leben als Tierfotograf“

 8. Kurzvorträge

     a) Rainer Müller „Vogelfotografie in Spanien“

     b) Günter Minten „Helgoland 2015 und 2016“

 Günter Minten beendete das Treffen gegen 18:00 Uhr

 Protokollführer: Stefan Fabritz
Protokoll GDT-Regionalgruppentreffen der RG II am 06.03.2016

Regionalgruppenleiter Dirk Vorbusch eröffnete pünktlich um 14:30 Uhr das heutige Treffen.
Anwesende = 43 Personen

1) RG Internes
Die Möglichkeiten unsere Regionalgruppen-Webseite in die GDT- Webseite zu integrieren sind nun technisch möglich.
Hier wird sich Dirk Vorbusch mit Stephan Fürnrohr abstimmen und zunächst die füllende und weiterführende Administrierung der Webseite übernehmen.
Unsere noch bestehende „alte Webseite“ wird durch Dirk Vorbusch zum Jahresende 2016 gekündigt.
Die bis dahin noch benötigten Kosten von ca. 17,-€ werden von Heinrich Meier übernommen.

2) Wahl Regionalgruppenleiter
Wie wir heute festgestellt haben, muss der neu zu wählende Regionalgruppenleiter zwar Mitglied der GDT sein, aber nicht nicht zwingend ein Vollmitglied.
Aufgrund dieser Gegebenheit erklärte sich Günter Minten bereit, zunächst zusammen mit Franz Ludenberg, welcher sich übergangsweise seine Bereitschaft sigalisierte die Regionalgruppe zu leiten, dieses Amt zu übernehmen.
Unabhängig davon wird Dirk Vorbusch über unseren Mailverteiler diese neue Möglichkeit den Regionalgruppen-Mitgliedern mitteilen, sodass sich hier ein möglicher, weiterer Bewerber zur Verfügung stellen kann um Franz Ludenberg abzulösen und dann zusammen mit Günter Minten die Regionalgruppe leiten kann.
Die Wahl und damit auch die Bestätigung des neuen Regionalgruppenleiters –Günter Minten- wird beim nächsten Regionalgruppentreffen erfolgen.

3) Hauptvortrag Heiko Hermann „Kreative Fotografie“
Heiko Hermann hat am heutigen Treffen nicht teilgenommen.
Spontan übernahm dankenswerter Weise Gabi Marklein den Hauptvortrag mit ihrem sehenswerten Vortrag
„ Leben einer Fuchsfamilie“.
An dieser Stelle vielen Dank an Gabi Marklein.

4) Siegerehrung Wettbewerb GDT-RG II- Fotograf des Jahres 2015
Der aus 4 Themenbereichen (Pflanzen und Blumen, experimentelle Fotografie, heimische Säugetiere, Amphibien und Reptilien) bestandene interne Wettbewerb hat nachstehende Platzierung ergeben:
3. Platz = Gabi Marklein, 2.Platz = Dirk Vorbusch, 1.Platz = Bernd Lamm
Damit ist Bernd Lamm der GDT-RG II Fotograf des Jahres 2015.
Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.
Insgesamt haben an den Wettbewerben in 2015 = 108 Bilder teilgenommen.
Bei einer „Startgebühr“ von 1,-€ / Bild sind hierbei 108,-€ zusammen gekommen.
An Preisen wurden 100,-€ ausgeschüttet.
Die noch verbleibenden 8,- € werden den Wettbewerben in 2016 gutgeschrieben.

5) 1.Wettbewerb 2016 „Am Strand“
An diesem ersten Wettbewerb in 2016 haben insgesamt 33 Bilder teilgenommen.
Die Auswertung dieses Wettbewerbs ergab nachstehende Platzierung:
1.Marion Vollborn, 2.Marion Vollborn, 3.Holger Dörnhoff, 4a.Gabi Marklein, 4b.Udo Marklein, 5. Britta Müller

Gegen 17:00 Uhr beendete Dirk Vorbusch das heutige Regionalgruppentreffen.

Protokollführer: Hans-Helmut Esser